© DB-Challenge – Gleisumbau bei Nacht.mp4 (Screenshot) Illustration: antishock - stock.adobe.com (Sprechblase) / Pattern_Repeat - stock.adobe.com (Smiley)
Wissenszug

Die Super-Baumaschine der Bahn: Wie neue Gleise entstehen!

Hey, hast du dich schon mal gefragt, wie die Gleise der Bahn eigentlich gebaut werden? Es ist eine echte Meisterleistung und die coolste Baumaschine der Welt ist auch dabei!
Eine Lokomotive auf Gleisen umgeben von Oberleitungen
© Copyrights: Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

Ein riesiges Netz aus Gleisen 

Stell dir vor, das Bahnnetz hat mehr als 33.000 Kilometer Gleise! Und diese Gleise müssen auch immer wieder erneuert werden. Etwa alle 15 Jahre werden die Schienen ausgetauscht und alle 25 Jahre sogar das ganze Gleis!

Schon gewusst?

  • Das Bahnnetz hat mehr als 33.000 Kilometer Gleise.
  • Etwa alle 15 Jahre werden die Schienen ausgetauscht.
  • Die coolste Baumaschine der Welt heißt RUS 1000S.
Gleisumbaumaschine im Einsatz bei Nacht
© Quelle: DB-Challenge – Gleisumbau bei Nacht.mp4 (Screenshot)

Die Super-Baumaschine RUS 1000S

Die RUS 1000S ist eine echte Wundermaschine. Sie kann in einem Arbeitsgang das Gleis reinigen und umbauen. Sie ist 600 Meter lang und schafft 200 Meter pro Stunde. Das ist fast so schnell wie ein Fußballfeld in der Minute!

Schritt für Schritt zum neuen Gleis

Zuerst werden die neuen Schienen abgeladen. Dann wird der Gleisschotter nass gemacht, damit nicht so viel Staub aufgewirbelt wird. Danach werden die alten Schienen und Schwellen ausgebaut und der Schotter gereinigt. Zum Schluss wird alles wieder zusammengesetzt und das Gleis ist bereit für die Züge

Nahaufnahme wie Gleise gelegt werden
© Quelle: DB-Challenge – Gleisumbau bei Nacht.mp4 (Screenshot)

Ein Team für die Gleise

An der RUS 1000S arbeiten 25 bis 30 Personen. Und das ist noch nicht alles! 

Es gibt auch zusätzliches Personal, das dafür sorgt, dass alles reibungslos läuft. Die alten Schienen und Schwellen? Die werden nicht einfach weggeworfen, sondern aufgearbeitet und wiederverwendet.

Ist das nicht spannend? Wenn du mehr über die Deutsche Bahn und wie sie unsere Gleise fit für die Zukunft macht erfahren möchtest, schau doch mal auf ihrer Webseite vorbei!